Hoof CLAY

gegen Fäulnis
  • Liefereinheit:
  • Dose 283g
  • Einsatz bei
  • Horn Zersetzung, Fäulnis
  • ab 2 Stück
  • günstiger
CHF 23,90

Hoof Clay gegen Fäulnis

Hufpaste zur Anwendung bei Hufdefekten

Strahlfäule, von Bakterien befallene Weisse Linie, Hufabszesse - Hoof Clay eignet sich hervorragend für die Bekämpfung der anaeroben Bakterien und Pilze, welche diese Erkrankungen verursachen. Auch bei alten Nagellochern, bei Umstellung auf Barhuf.

Vor der Anwendung die Hufe reinigen und trocknen. Life Data® Hoof Clay mit dem Finger oder einem Spatel an verdächtigen Stellen wie Ablösungen der Weissen Linie, tiefe Strahlfurchen, faule stinkende Stellen an der Hufsohle, Strahl oder Weissen Linie, brüchiges Horn, Hufspalten und alte Nagellöcher einarbeiten.
 
In der Regel sollten Sie Hoof Clay bei feuchter Umgebung zweimal wöchentlich, unter trockenen Bedingungen einmal pro Woche anwenden.

Life Data® Hoof Clay Paste ist ein gut haftendes Lehmprodukt, das sich leicht in Furchen und Ritze der Hufe einbringen lässt und sich längere Zeit hindurch dort hält.

Die körnige Struktur sorgt für den langen Halt der Paste dort, wo sie wirken soll - am Huf.

Jod und Teebaumöl schützen den Huf vor Feuchtigkeit und anderen äußeren Einflüssen, die dem Huf schaden.

Life Data® Hoof Clay eignet sich für beschlagene und unbeschlagene Pferde.
Regelmäßige Anwendung hilft die Hufe auf Dauer gesund zu erhalten.

Bei uns erhältlich als 283 g Dose

Es ist wirksam gegen Bakterien- und Pilze, die zu Erkrankungen der weissen Linie (WLD), bröckelndem Hufhorn, Wandtrennungen und Fäulnis oder Strahlfäule führen.

Hoof Clay® Paste eignet sich hervorragend bei Hufwandausbrüchen, alte Nagellöchern, Hufwandtrennungen wie Hohle Wand oder Lose Wand, unter Hufeisen oder Barhuf, oder für Strahlfurchen.

Hoof Clay® Paste kann vorbeugend verwendet werden, um Hufe gesund zu halten.

Wirkstoffe:
Jod, Teebaumöl, Yucca-Extrakt.
Inaktive Träger:
Siliziumdioxid, Getreideextrakt.

ANWENDUNG:
Bei Hufwanddefekten
Der Huf sollte vor dem Auftragen trocken und sauber sein. Drücken Sie Life Data® Hoof Clay® mit den Fingern oder einem Zungenspatel in Problembereiche wie weiße Linien, zerbröckelndes Hufhorn, Hufrisse und alte Nagellöcher. Als allgemeine Richtlinie zweimal pro Woche bei Nässe und seltener bei Trockenheit anwenden.

Bei White Line Disease - ERKRANKUNG DER WEISSEN LINIE
Direkt auf die weiße Linie und eventuelle Hufwanddefekte auftragen. Bei Barhuf zweimal pro Woche erneut auftragen. Wenn beschlagen, tragen Sie sie die Hoof Clay® Paste beim Beschlagwechsel direkt auf den Bereich der weißen Linie auf. Bei jedem Wechsel des Beschlages erneut anwenden. Life Data® Hoof Clay® kann routinemäßig unter Hufeisen zur Vorbeugung von Krankheiten der weißer Linie verwendet werden. Wenn bei Nagelung der Nagel durch die Hoof Clay® Paste treibt, wird das neue Nagelloch geschützt.
Bei Fäulnis
Auskratzen, reinigen und trocknen Sie die Strahlfurchen gründlich. Tragen Sie Hoof Clay® Paste in die Strahlfurchen und die betroffenen Bereiche auf. Zweimal pro Woche erneut anwenden.

Die Hoof Clay® Paste ist nicht reizend und sicher ohne Handschuhe anzuwenden.

Zurück